Bezirksverband ermittelt Schüler- und Jugendmajestäten

Bezirksverband ermittelt Schüler- und Jugendmajestäten

Der BdSJ- Bezirksverband Paderborn-Land lud am 22.04.2022 zur Bezirksratssitzung und zum Bezirksschießen in die Mehrzweckhalle Sande ein. Während der Sitzung wurde Phillip Berkemeier einstimmig zum Schatzmeister des BdSJ- Bezirksverbandes gewählt. Er übernimmt das Amt von Martin Middelton. Die Bezirksfahnenschwenkermeisterin Maike Bröckling, der Schießsportbeauftragte Martin Schumacher sowie der stellv. Bezirksjungschützenmeister Markus Bochnig wurden ebenfalls einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Am gleichen Tag wurden nach zwei Jahren Pause wieder neue Bezirksmajestäten ermittelt. Neue Bezirksjugendprinzen sind Luis Kleine von der St. Hubertus Schützenbruderschaft Kirchborchen mit 27 Ringen sowie Manuel Göllner von der St. Hubertus Schützenbruderschaft Sennelager mit 26 Ringen. Die neue Bezirksschülerprinzessin heißt Jolina Kemper von der St. Hubertus Schützenbruderschaft Lippling. Sie errang die Würde mit 29 Ringen. Auch Anthony Noel Linde von der St. Achatius Schützenbruderschaft Stukenbrock-Senne kann sich Bezirksschülerprinz nennen. Er erreichte ebenfalls 29 Ringen, allerdings mit dem leicht schlechteren Schussbild. Der Mannschaftspokal ging mit 73 Ringen an die St. Hubertus Schützenbruderschaft Kirchborchen.

Nachdem die neuen Bezirksmajestäten feststanden, dankte Bezirksjungschützenmeister Jan Wippermann den ehemaligen Bezirksmajestäten für die dreijährige Regentschaft und verlieh ihnen die Jahresanhänger für 2020 und 2021. Im gleichen Zuge wurden die neuen Bezirksmajestäten proklamiert und ihnen die Prinzenketten samt Prinzenorden übergeben. Bezirksjungschützenmeister Jan Wippermann dankte der Jungschützenabteilung der St. Hubertus Schützenbruderschaft Sande für die Ausrichtung der Bezirkswettkämpfe und der Bezirksratssitzung.